Werbefilmdreh der UNEM-Filmproduktion bei der Novitas BKK
Das Drehteam der UNEM-Filmproduktion am Set beim Werbespot für die Novitas BKK.

4K Auflösung für Werbefilme

4K Video ist der „neue“ Video-Standard, denn 4K TVs werden immer günstiger. Bei der Neuanschaffung bekommt der Anwender neben einem großen Display (50“ und größer) die 4K Auflösung ohne Aufpreis als Standard mitgeliefert. Für unsere 4K Produktion setzen wir auf digitale Filmkameras von Canon: Eine Canon EOS C200 und als 2. Kamera oder für Gimbal Shoots eine Canon 1Dx Mark2.

Was bedeutet 4K Video-Auflösung?

4K bietet eine 4fach höhere Auflösung im Vergleich zu Full-HD mit einer Auflösung von nur 1920x1080 Pixel. Mehr Pixel bedeuten mehr Details und heben 4K Video auf das Niveau einer bewegten Foto-Sequenz.

NORM

Auflösung

Bezeichnung

Anwendung

SD

720 x 576

Standard Definition (576)

Fernsehen Digital | Analog

HD

1280 x 720

High Definition (720)

Fernsehen Digital

FHD

1920 x 1080

Full High Definition (1080)

Fernsehen Digital

QHD

2560 x 1440

Quad HD (4x720)

Computer-Monitore

UHD

3840 x 2160

Ultra HD (2160)

Internet Streaming, Computer-Monitore

4K

4096 x 2160

4K > 4000 Pixel breit

DCI Digital Cinema Initiatives [1]

Auflösungen Einsatz und Bezeichnung

Was ist der Unterschied zwischen 4K und UHD?

UHD steht für Ultra High Definition also eine „ultra hohe Auflösung“ mit von 3840 x 2160 Pixeln mit dem bekannten Seitenverhältnis 16:9. 4K hingegen stammt aus der Norm des digitalen Kinos mit einer etwas höheren Auflösung von 4096x2160 Pixeln und einem etwas breiteren Seitenverhältnis von 17:9. In der Praxis verschwimmen die Begriffe. 4K und UHD werden synonym verwendet, da in der Praxis der Auflösungsunterschied sehr gering ist. Daher hat sich die Bezeichnung 4K auch für die etwas kleinere UHD Auflösung (3840 x 2160) durchgesetzt.

Fairerweise muss gesagt werden, dass 4K bzw. UHD erst ab einer Bildschirmgröße von 65“ die Vorteile der größeren Detailschärfe erlebbar machen. Es gibt aber weitere Vorteile durch die neue Technik, gerade auf der Aufnahmeseite mittels einer digitalen Filmkamera.

Die UNEM-Filmproduktion als Produzent von Werbefilmen und Dokumentationen bietet ihren Kunden auf Wunsch einen kompletten 4k Workflow – von der Akquise, Monitoring im Studiokino und bis zur Auslieferung | Distribution.

4K Video Details

4K bietet in der Postproduktion durch die große Pixel-Auflösung einige Vorteile. So kann für einen HD-Master, also ein in 1920x1080 Pixeln ausgelieferter Film, durch Vergrößerung ein neuer, qualitätsverlustfreier Bildausschnitt kardiert werden. Dies nutzen wir z.B. in Interviewsituationen, die dann in HD-Auflösung gemastert werden. So kann digital, aufgrund der höheren Auflösung, die Anzahl der Kameras erhöht und der Dreh beschleunigt werden.

Beim 4K Mastering ist durch die größere Detailschärfe ebenfalls mehr Spielraum für eine „Reframing“ Option oder Bildstabilisierung vorhanden. Die folgenden drei Bilder sind 4K Screenshots einer Timelapse Sequenz aus einem von uns produzierten Imagefilm und demonstrieren die Qualität und Details einer hohen Auflösung für Video.

Schärferes HD durch 4K

Eine digitale 35mm Cinema Kamera wie z.B. die Canon C200 hat ähnlich zum Bildgate einer analogen Filmkameras einen digitalen S35mm Bildsensor. Die Farben werden mit einem Farbfilter, dem sogenannten Bayer-Pattern erzeugt, da die Bildsensoren nur Helligkeitswerte (Y: Grün) erfassen.

Die HD-Fassung von Filmen, die in 4K aufgenommen wurden, werden durch das Oversampling detaillierter, haben eine höhere Farbauflösung und sind dadurch qualitativ hochwertiger.

Youtube und 4K Videos

4K Videos bieten wegen der besseren Qualität auf Youtube mehr Einsatzmöglichkeiten, da hochauflösende Videos auf allen Endgeräten eine optimale Wiedergabe-Qualität erreichen. Im privaten Umfeld können spontan gefilmte „funny moments“ auch ohne eine besonders gute Qualität im Internet gezeigt werden, denn dort stört es sicherlich viele Nutzer nicht. Doch bei Werbung, Howto-Videos, Erklärfilmen, Kurzfilmen und den meisten anderen, inszenierten Formaten ist eine hohe Auflösung und gute Qualität entscheidend. Professionelle Firmen sollten sich auch professionel präsentieren.

YouTube may drive 4K the most!

YouTube begünstigt Videos, die eine Auflösung von 4K besitzen, in den Suchergebnissen. Zusätzlich bietet der Upload von Filmen auf Youtube den Vorteil, dass alle gängigen Endgeräte ihren Film in der maximal möglichen Qualität darstellen.

Hierbei werden automatisch alle Auflösungen, also von SD bis 4K, Datenraten und Dateiformate an das Endgerät und die Internetbandbreite des Zuschauers angepasst. Jeder Zuschauer kann somit ihren Content auch tatsächlich anschauen.

Halten wir fest: YouTube begünstigt eine maximale Auflösung von 4K und ermöglicht auch ein besseres Bild in allen herunterskalierten Auflösungen durch den „Pixelmehrwert oder Supersampling Effekt“ und der größeren Datenrate einer 4K Video Datei.

Das Beste zum Schluss: Qualitative Fotos aus ihren Filmen

Vorbei die Zeiten, als Video auflösungsbedingt mit der Qualität von Fotos nicht mit halten konnte. 4K Video ist qualitativ so gut, dass man ohne Probleme Fotos für ihre Internetseite, Broschüre oder Anzeigen-Kampagne entnehmen kann. 4K Video entspricht einer Fotoauflösung von über 8Mio Pixeln. Dies unterstreicht den Mehrwert einer 4K Filmproduktion. Allein deshalb sollte man als Kunde darauf nicht verzichten.

Fazit

Einmal daran gewöhnt, will man eigentlich nicht mehr weg vom 4K-Erlebnis! 4K ist zukunftssicher und bietet viele Vorteile für ihre Markenkommunikation.

Bei uns bekommt der Kunde - neben einer guten Story - 4K als einen Standard:

UNEM-Filmproduktion
Michael Großmann & Helmut Schnock GbR
Lohweg 2
25524 Itzehoe
04821-8881130
m.grossmann@unem.de

[1] Quelle: Wikipedia DCI 4K

https://de.wikipedia.org/wiki/Digital_Cinema_Initiatives

[2]Quelle: Light Iron, a Panavision company, offers creative and technical solutions for a seamless post production:

https://lightiron.com/will-uhd-conter/