This website uses cookies

This website uses cookies to improve user experience. More information:

Some cookies on this site are essential, and the site won't work as expected without them. These cookies are set when you submit a form, login or interact with the site by doing something that goes beyond clicking on simple links.

We also use some non-essential cookies to anonymously track visitors or enhance your experience of the site. If you're not happy with this, we won't set these cookies but some nice features of the site may be unavailable.

Technologie-IT - MyOwns

MyOwns bringt Menschen zusammen. Es ist ein annonymer Nachrichtendienst um Menschen kennzulernen, um Personen bei kleinen Alltagsproblemen zu kontaktieren und um verlorenes zurück zu bekommen. Der Film zeigt in drei Spielsituationen die Vorteile und Möglichkeiten von MyOwns. Ein Paar dass sich kennenlernen möchte, gedreht in einem Heider Café mit mehreren gesateten Darstellern. Ein kleines Mädchen, dass ihren Teddy verloren hat. Und ein simulierter Parkrempler auf dem Heider Markplatz. Um den Parkrempler glaubwürdig zu machen, wurden zunächst die Kameraeinstellungen per 3D-Rendering prävisualisiert. Beim Dreh wurden die Perspektiven geschickt gewählt, um nicht wirklich einen Parkrempler zu verursachen. In der Postproduktion ist die Beule im Fahrzeug in 3D gerendert und ins Videobild composed worden. Die anynome Kommunikation zwischen dem Verursacher und der Besitzerin des angefahrenen Fahrzeugs wird mittels 3D-getrackter Schriften dargestellt.

Titel: 'MyOwns - Connecting People'
Drehbuch: UNEM-Filmproduktion
Drehtage: 2 Drehtage, Foto-Produktion
Studioleistungen: Logo-Animation, 3D-Animation, Schriften-Tracking
Technik: Slider, Gimbal
Sprecherin: 'Tanja Rajzer'
Auftraggeber: MyOwns Deutschland